Weihnachtszitate

Der Dezember mit der sch├Ânen Adventszeit ist die stimmungsvollste Zeit des Jahres. Alles ist mit Tannenzweigen und Weihnachtsschmuck festlich dekoriert. Warme Lichter leuchten in den Fenstern und Kerzen werden entz├╝ndet. Viele Karten und Briefe werden in diesem Monat geschrieben und f├╝llen anstelle der ├╝blichen Rechnungen die Briefk├Ąsten.

Die Familie r├╝ckt in der Weihnachtszeit n├Ąher zusammen. Die Stimmung ist feierlich. Auch im Gesch├Ąftsleben wird der Umgang untereinander pers├Ânlicher. Jeder tr├Ągt zur Weihnachtsstimmung bei. Jeder hilft, Gem├╝tlichkeit und Wohlbehagen zu verbreiten. Es ist die Zeit der liebevollen Botschaften, der Wertsch├Ątzung und der guten W├╝nsche. Gerade Weihnachtskarten zaubern nun ein L├Ącheln in die Gesichter der Empf├Ąnger.
Doch nicht jeder findet die passenden Zeilen f├╝r dieses besondere Fest. Wie w├Ąre es, wenn Du Deine Gr├╝├če in diesem Jahr mit einem feierlichen Weihnachtszitat beginnst? Dann flie├čen Deine pers├Ânlichen Gru├čworte bestimmt wie von selbst.

Lass Dich inspirieren von den Worten bekannter Schriftsteller. In unserer Schatztruhe gef├╝llt mit Weihnachtszitaten findet hoffentlich jeder S├Ątze, die ihm gefallen. W├Ąhle die Weihnachtszitate, die zu Deiner Pers├Ânlichkeit und den Adressaten Deiner Karten passen. Weihnachten ist der Anlass f├╝r gro├če Worte. Mit unserer Sammlung fallen sie Dir bestimmt etwas leichter.

Weihnachtszitate als Bild

Hinweis: Die Pfeile nach rechts und links k├Ânnt Ihr zum Vorw├Ąrts- oder R├╝ckw├Ąrtsbl├Ąttern nutzen.

Weihnachtliche Zitate als Text

Es m├╝ssen nicht immer kostspielige Geschenke sein. Ein sch├Ânes Zitat zu Weihnachten kann die Herzen der Empf├Ąnger ebenfalls ├Âffnen und bei ihnen ein Gef├╝hl von Freude und Gl├╝ck hervorrufen. H├Ąufig sind es die "kleinen" Dinge im Leben, die sich viel besser als Geschenk eignen. Worauf wartest Du also? Durchst├Âbere die folgenden Zitate, schreib sie auf eine sch├Âne Weihnachtskarte und versende sie an Deine Liebsten.

Weihnachtszeit! Wer spricht von Siegen? ├ťberstehen ist alles!

Autor: Rainer Maria Rilke

Advent und Weihnachten sind wie ein Schl├╝sselloch, durch das auf unsrem dunklen Erdenweg ein Schein aus der Heimat f├Ąllt.

Autor: Friedrich von Bodelschwingh

Nur wer die Herzen bewegt, bewegt die Welt.

Autor: Ernst Weichert

O Weihnacht! Weihnacht! H├Âchste Feier! Wir fassen ihre Wonne nicht, sie h├╝llt in ihre heil'gen Schleier das seligste Geheimnis dicht.

Autor: Nikolaus Lenau

Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen, und der in H├Ąnden sie h├Ąlt, wei├č um den Segen.

Autor: Matthias Claudius

Wie leide ich vor Sehnsucht! W├Ąre es doch Weihnachten!

Autor: Hans Christian Andersen

Seitdem das Wunderbare vor unsern Augen sich erf├╝llt hat, haben wir alle Berechnung f├╝r das Nat├╝rliche verloren.

Autor: Ludwig B├Ârne

Ich hatt einmal gar treffliche Talente:
Goldsterne schnitzeln und die Lichter z├╝nden
Am Weihnachtsbaum und mit der Glocke k├╝nden,
Dass man die T├╝r nun endlich st├╝rmen k├Ânnte.

Autor: Paul Heyse

Das Herz bildet sich viel weniger durch Ideen als durch Autorit├Ąten, Erlebnisse und Beispiele: durch ein zweites Herz, mit dem es in Liebe und Treue und in einem engen Kreise verkehrt. Das Herz bildet sich im Familienleben und nicht im Weltverkehr und in einer g├Ąrenden ├ľffentlichkeit.

Autor: Bogumil Goltz

Beurteile einen Tag nicht danach, welche Ernte Du am Abend eingefahren hast, sondern danach, welche Saat Du ges├Ąt hast.

Autor: Robert Louis Stevenson

Die meisten jagen so sehr dem Genusse nach, dass sie an ihm vorbeilaufen.

Autor: S├Âren Kierkegaard

Ich achte die Liebe als das H├Âchste und Einzige im Menschen, die einzige, wahre Himmelsgabe. Wer sie hat, ist herrlicher denn alle, und er ist m├Ąchtiger denn alle; was er will, das wird ihm gelingen! Wer kann nun sagen: Ich habe die Liebe?

Autor: Bettina von Arnim

Und so ist es denn nicht das Streben nach Gl├╝ck, was auf der Erde uns leiten soll. Streben nach dem Unendlichen, Ausbildung seiner Seele, dies ist es, was wir ohne Hinsicht auf Lust und Ruhe unbedingt aus├╝ben m├╝ssen.

Autor: Sophie Mereau

Die wirkliche Essenz des menschlichen Wesens ist die G├╝te. Es gibt noch andere Qualit├Ąten, die sich aus der Erziehung, dem Wissen ergeben, aber wenn man wahrhaft ein menschliches Wesen werden und der eigenen Existenz einen Sinn geben will, dann ist es essenziell, ein gutes Herz zu haben.

Autor: Dalai Lama

Wenn je das G├Âttliche auf Erden erschien, so war es mit der Geburt Christi.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Die Weihnachtshoffnung auf Frieden und guten Willen unter allen Menschen
kann nicht l├Ąnger als eine Art frommer Traum von einigen Schw├Ąrmern abgetan werden.

Autor: Martin Luther King

Wir feiern Weihnachten, auf dass diese Geburt auch in uns Menschen geschieht. Wenn sie aber nicht in mir geschieht, was hilft sie mir dann? Gerade, dass sie auch in mir geschehe, darin liegt alles.

Autor: Meister Eckhart

Toleranz und Freundschaft sind oft alles, und bei weitem das Wichtigste, was wir einander geben k├Ânnen.

Autor: Novalis

Die Menschen, denen wir eine St├╝tze sind, die geben uns Halt im Leben.

Autor: Marie von Ebner-Eschenbach

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Au├čergew├Âhnliche ihren Wert.

Autor: Oscar Wilde

Zitate zu Weihnachten als Video

Hinweis:

Wir w├╝rden uns sehr freuen, wenn Ihr uns dabei helfen w├╝rdet, unsere Spr├╝chesammlung weiter wachsen zu lassen. Daf├╝r steht Euch auf jeder Seite ein "Eintragen-Button" zur Verf├╝gung, mit dessen Hilfe sich neue Zitate problemlos erg├Ąnzen lassen. Ihr kennt also weitere weihnachtliche Zitate? Dann klickt bitte auf den folgenden Button. Weihnachtszitate eintragen

0.0 von 5 – Wertungen: 0